VHSt - Hamburgischer Verein für den öffentlichen Dienst
Hamburgischer Verein für den öffentlichen Dienst
 
Aktuelle Ausgabe
Titelfoto: © Titelbild: Innenraum Stilbruch (c) Stadtreinigung Hamburg

Das Mitgliedermagazin

Hamburgische Zeitschrift für den öffentlichen Dienst

 

Mitglied werden

Profitieren Sie von der Mitgliedschaft im VHSt. Einfach ausdrucken und ausgefüllt an uns senden.

 

BESONDERE VERANSTALTUNGEN


 

Top-Themen

150 Jahre sind noch nicht genug

Zukunftsworkshop des VHSt am 31. März 2023

Latifa Kühn wird uns als Moderatorin unterstützen
Latifa Kühn wird uns als Moderatorin unterstützen
Im Jahr 2029 feiert der Verein Hamburgischer Staatsbeamten r. V. - Hamburgischer Verein für den Öffentlichen Dienst seinen 150. Geburtstag.

Der VHSt hat eine lange Tradition und eine imposante Geschichte. Aber welche Zukunft hat er? Wie soll sie aussehen, wie gestaltet sein? Wie schreiben wir die lange Geschichte des Vereins fruchtbar weiter?

Es ist kein Geheimnis: Wie viele andere traditionsreiche Vereine hat auch der VHSt in den letzten Jahrzehnten an Schwung und Lebendigkeit verloren. Wie aber gewinnen wir beides zurück? Welche Zielgruppe wollen wir in der Zukunft ansprechen? Wie machen wir den Verein fit für eine neue Generation? Welche Anforderungen stellen (potenzielle) Mitglieder heute an uns? Welche Angebote können wir ihnen machen, welchen Service wollen wir bieten? Wie gewinnen wir wieder an Attraktivität? Mit wem wollen wir dazu zusammenarbeiten? Fragen über Fragen.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir nach Antworten auf diese Fragen suchen.

Dazu lädt der Vorstand für den 31. März von 15:30 bis 19 Uhr zu einem Zukunftsworkshop ins Vereinsheim in der Rathausstraße 7 ein. Dort wollen wir, unterstützt durch eine professionelle Moderatorin, mit Ihnen die mögliche künftige Ausrichtung und Arbeit des Vereins diskutieren.

Eingeladen sind Mitglieder und Freunde des VHSt, die an der weiteren Entwicklung des Vereins interessiert sind - auch wenn sie vielleicht (noch) kein Mitglied sind. Aus den Ergebnissen des Workshops will der Vorstand Eckpunkte für eine Strategie entwickeln. Diese werden wir dann vorstellen, um sie weiter zu diskutieren und gemeinsam mit Ihnen Wege in die Zukunft zu bahnen. Der Termin am 31. März ist der Anfang dieses Prozesses. Machen Sie mit, bringen Sie sich ein - denn 150 Jahre sind noch lange nicht genug!

Anmeldung über das Vereinsbüro per E-Mail (verein@vhst.de) oder telefonisch unter (040) 35 74 710 (Di. und Do., 10 bis 15 Uhr).


Autor: VHSt
Fotos: (c) Ahmadshah Ahmadi

HBZ · 03/2023
 
Weitere Meldungen:

Geschichten aus Hamburgs Geschichte

Die Ursprünge des Hamburger Tierschutzvereins

Fanal gegen das "Übel der Misshandlung" Amanda Odemann initiierte 1841 die Gründung des "Hamburger Vereins gegen Thierquälerei"....
HBZ · 5/2024
 

Bilder, die im Kopf entstehen

Bei Anruf Kultur

Seit der Coronapandemie läuft das Angebot "Bei Anruf Kultur" mit wachsendem Erfolg. Es ermöglicht Menschen einen Museumsbesuch, die nicht sehen können oder nicht mobil sind....
HBZ · 5/2024
 

Ihr Recht in der Praxis

Umgang mit Dienstunfähigkeit

In dieser Ausgabe stelle ich Ihnen eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Hamburg (Urteil vom 27. Oktober 2023, 14 K 4457/20) vor, die hoffentlich für niemanden von Ihne...
HBZ · 5/2024
 

Paradies für Schnäppchenjäger

Stilbruch - ein Tochterunternehmen der Stadtreinigung Hamburg

Ein städtisches Start-up, das sich schon seit mehr als zwei Jahrzehnten erfolgreich am Markt behaupten kann? Ja, das gibt es! Das vor 23 Jahren ...
HBZ · 5/2024
 

Editorial

145 Jahre Verein Hamburgischer Staatsbeamten r. V.

Liebe Mitglieder des VHSt, liebe Kolleginnen und Kollegen, der Sommer rückt näher und wie im letzten Jahr geht ihm unsere Mitgliederversammlung voraus...
HBZ · 5/2024
 

Das Hamburg-Rätsel

Wie heißt der Monumentalbau im Herzen einer großen Hamburger Grünanlage?

Liebe Leserin und lieber Leser, mit unserem Hamburg-Rätsel können Sie testen, wie gut Sie Hamburg kennen....
HBZ · 3/2024
 
 
 
 

TOP